VERSICHERT + VERSORGT?!

Presse-Versorgungswerk für selbstständige Medienberufler

Eine ausreichende Altersvorsorge zu generieren, ist ein legitimer Wunsch. Immer in Veränderung begriffene berufliche Biografien machen das gerade für Medienberufler nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Künstlersozialkasse, Autorenversorgungswerk der VG Wort, Pensionskasse der öffentlich-rechtlichen Sender oder Riester-Förderung eröffnen  hierfür eine Reihe von Möglichkeiten.

 

Selbstständigkeit heißt auch, soziale Schutzdefizite eigenständig auszugleichen. Wir helfen Ihnen gern, eine Altersvorsorge nach Ihren Vorstellungen aufzubauen. Manchmal mit kleinen Schritten, manchmal auch mit einer großen Vision. Immer aber garantiert zu Ihrem Vorteil und mit einem Zugewinn an Sicherheit fürs Alter. Hierfür liefert uns die Presse-Versorgung die Möglichkeiten, die wir brauchen.

 

Die Presse-Versorgung

 

Das ist ein Medienversorgungswerk für die Kommunikations- und Medienbranche mit flexiblen Rahmenbedingungen für die Gestaltung einer ergänzenden Altersvorsorge. Seit über 70 Jahren ist die Presse-Versorgung eines der wichtigsten Standbeine selbstständiger Medienberufler für die ergänzende Altersvorsorge.

Sie bietet:

 

–    bestmögliche Konditionen mit überdurchschnittlichen Erträgen für die Altersvorsorge. Die Presse-Versorgung hat kein Gewinnstreben, alle Überschüsse fließen in die Gewinnbeteiligung

–    Gesamtverzinsung beim Vorsorgekonzept Perspektive in Höhe von 3,5 Prozent (2021)

–    staatlich geförderte Verträge wie PresseRiester- und PresseRürup-Renten zu Bestkonditionen

–    flexible Beitragszahlungen, die der jeweiligen finanziellen und beruflichen Situation angepasst werden können

–    Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse der Medienberufe

–    garantierte Leistungen mit der nötigen Sicherheit für eine Geldanlage zur Altersvorsorge

    Gesellschafterstruktur, die die Interessenwahrung der Versicherten garantiert. Gesellschafter sind die Deutsche Journalistenunion in ver.di, der Deutsche Journalistenverband, der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger.

 

Interessant zu wissen:

Die Presse-Versorgung investiert nachhaltig und unter den Aspekten ökologischer Selbstverpflichtung, sozialer Verantwortung und guter Unternehmensführung.